Newsarchiv

  • Neue Website
    Passend zum Semesterstart 2022/23 geht hiermit auch meine neue Website ans Netz. Ich freue mich sehr und hoffe, sie gefällt! 🙂
  • Animation und Mimesis
    Erfreuliche Paketpost heute: Der wundervolle neue Band der Forschungsgruppe „Medien und Mimesis“ ist erschienen, in dem Friedrich Balke und Elisa Linseisen gemeinsam mit zahlreichen Beiträger:innen unter dem Titel „Mimesis Expanded“ eine „Ausweitung der mimetischen Zone“ ausloten. Ich durfte einen Beitrag zu Animation und Mimesis beisteuern und freue mich sehr geehrt in diesem schönen Band dabei …
  • Animation & Digital Games
    Die Vorfreude steigt auf den Kooperations-Workshop, den ich in der nächsten Woche (9.-11. Juni 2022) als Co-Sprecherin der AG Animation mit der AG Games veranstalten darf und der sich unter dem Titel „Animation & Digital Games. Intersections, Aesthetics, Practices“ mit den bereits viel zu lang vernachlässigten Schnittstellen zwischen Animationsforschung und Game Studies beschäftigt. Weitere Infos …
  • AI & Animation
    Together with Nea Ehrlich I guest curated a theme on AI and animation for the animationstudies 2.0 blog! It was a great pleasure to work on this fascinating topic together! And thanks to Cristina Formenti as well for making this possible! More info on the issue can be found here; the single contributions are listed …
  • Alles neu macht der Mai …
    Ich freue mich außerordentlich zum 01. Mai 2022 auf die Juniorprofessur für Filmwissenschaft an die Universität Paderborn zu wechseln!
  • ‚Das Audioviduum‘ bei transcript erschienen!
    Frisch aus dem Druck: Das Audioivduuum. Eine Theoriegeschichte des Menschenmotivs in audiovisuellen Medien ist jetzt bei transcript errhältlich. Weitere Infos gibt es auf den Verlagsseiten.
  • Instagrammatikalische Präpositionen
    Die erste Publikation des GRK 2132 „Das Dokumentarische“ ist jetzt erschienen – in Kooperation mit Marcel Beyer und mit Illustrationen von Anna Haifisch. Ich selbst durfte einen Beitrag zu „Instagrammatikalischen Präpositionen“ beisteuern. Gratulation den Herausgeber:innen zu diesem wunderschönen Buch! Weitere Infos gibt es auf den Verlagsseiten.
  • Ästhetik des Gemachten
    Ich freu mich sehr über das Erscheinen des nächsten Sammelbandes der AG Animation, den wir in Kooperation mit der AG Comicforschung realisiert haben. Der Band mit dem Titel „Ästhetik des Gemachten. Interdisziplinäre Beiträge zur Animations- und Comicforschung“ ist dabei als Gold Open Access frei verfügbar über die Verlagswebsite abrufbar. Wir danken der Volkswagenstiftung für die …